Denkzeit für Kinder

Alle Kinder die gern diskutieren, experimentieren und vieles lernen wollen sind hier herzlich willkommen
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Für kleine Botaniker

Nach unten 
AutorNachricht
Denkzeit
Admin


Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 31.05.10
Alter : 54
Ort : Mitteldeutschland

BeitragThema: Für kleine Botaniker   So Jul 11, 2010 3:13 pm

Warum nicht einfach mal

...einen kleinen Zweig in die Erde stecken und warten was draus wird?


Unser Familienbaum

In unserem Neubaugebiet an der Wasserrenne gibt es eine Trauerweide die wir immer wieder gern besuchen. Sie ist nämlich unser Familienbaum und schon 30 Jahre alt. Ein kleiner Zweig, an dem unser Wellensittisch Jocki zum letzten mal geknabbert hat, behauptet sich und wird zu einer wunderschönen Trauerweide. Jocki haben wir zwischen den Büschen unter unserem Balkon begraben und als Blume diesen Zweig daneben gesteckt. Eine schöne Erinnerung. Aber demnächst soll der Nachbarblock abgerissen werden. Ob sie das wohl überlebt?

Der hintere Block ist inzwischen abgerissen und der Familienbaum steht noch immer.

Aber Du kannst es auch gern mit Kernen probieren. Wie Zitronen-, Orangen-, Apfel- und anderen Kernen.

Ein ganz besonderes Erlebnis gibts bei Pinienkernen.
Pinienzapfen gibt es im Winter zu kaufen. Lege dann diesen auf eine Heizung. Durch die Wärme öffnet sich der Zapfen mit lautem Knallen. Vorsicht! Die Kerne können ziemlich weit fliegen. Nun kannst Du diese essen. Sie schmecken sehr gut. Hebe aber bitte aber auch ein paar auf und stecke sie in Erde. Dann kannst Du beobachten was für ein zartes Pflänzchen einmal solch einen riesen Granatenzapfen zum Vorschein bringt.


Zuletzt von Denkzeit am Fr Okt 08, 2010 8:49 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kinderdenkzeit.forumieren.de
Denkzeit
Admin


Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 31.05.10
Alter : 54
Ort : Mitteldeutschland

BeitragThema: Warum schaut die Sonnenblume immer zur Sonne?   Di Aug 03, 2010 7:27 pm

Hast Du schon mal entdeckt, dass Sonnenblumen immer zur Sonne schaun?

Das liegt an ihrem Wachstum. Die Sonnenblume wächst zweiseitig, das liegt an einem bestimmten Stoff, der sich im Inneren der Blume befindet. In der Nacht wächst die Westseite am stärksten und die Sonnenblume schaut am Morgen gen Osten. Am Tag wächst die Ostseite vermehrt und sie schaut in Richtung Westen.

Aber beobachte mal was passiert wenn sie ausgewachsen ist.

Sie schaut nämlich nur noch zu einer Seite.


Zuletzt von Denkzeit am Mi Sep 22, 2010 8:35 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kinderdenkzeit.forumieren.de
Denkzeit
Admin


Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 31.05.10
Alter : 54
Ort : Mitteldeutschland

BeitragThema: Der dreistöckige Blumentopf   Do Aug 19, 2010 11:04 pm

Hierzu brauchst Du:

3 Blumentöpfe jeweils 1 - 2 Ränder größer als der andere
rankende Steingartengewächse
oder Kräuter
Blumenerde

So gehts:

Nimm zuerst den größten Topf und fülle ihn bis zur Hälfte mit Erde auf. Du kannst den nächsten Blumentopf nun mittig oder am Rand einfügen und
wiederum bis zur Hälfte mit Erde befüllen.
Nächsten Blumentopf mit Erde befüllen.
Nun kannst Du mit dem Bepflanzen beginnen.

Ich habe für meinen dreistöckigen Blumentopf den Hauswurz (sieht aus wie ein kleiner Kaktus) und Eisgewächs verwendet.
Du kannst aber auch Kräuter verwenden. Dabei musst Du darauf achten, dass das sonnenhungrigste Kräutlein ganz oben steht. Aber das steht ja genau auf Deiner Beschreibung zu der Pflanze.

Nun viel Spaß bei der Erstellung Deines ersten dreistöckigen Blumentopfes.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kinderdenkzeit.forumieren.de
Denkzeit
Admin


Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 31.05.10
Alter : 54
Ort : Mitteldeutschland

BeitragThema: Ein Herbarium muss nicht langweilig sein   So Aug 22, 2010 5:22 pm

In der Schule überfällt alle das Grausen, wenn es heißt: "Wir erstellen ein Herbarium."

Dann stürmen alle auf dem letzten Drücker los und sammeln Blüten und Blätter von Bäumen. Schnell aufkleben und alles beschriften. Am anderen Tag bei der Lehrerin abgeben. Ist schon etwas öde und hat auch mich nicht besonders vom Hocker gerissen.

Ich liebe die Natur und streife auch oft in ihr umher, um etwas besonderes zu finden.

Meine gefundenen Pflanzen werden dann erst einmal gepresst. Wenn ich etwas nicht kenne gehe ich im Internet auf Seiten wie:

Wildblumen
Wiesenblumen
Bäume
usw

und irgendwo findet sich dann schon mein Fundstück.

Naja und dann gehts ans Einkleben und Beschriften.
Immer noch öde stimmts.

Aber es gibt ja auch besondere Situationen die man an dem Tag aufgenommen hat.

Zum Beispiel tummeln sich in meinem Herbarium Zeichnungen von herrlichen Sonnentagen.
Oder die Bohne habe ich mit der ausgedruckten Geschichte der in den Himmel wachsenden Bohne gewürzt.
Aufkleber von kleinen Käferchen und Schmetterlingen verschönern andere Seiten.
Oder einfach nur eine kleine Geschichte aufschreiben, was Dich bei diesem Fund berührt hat oder was Dich so angezogen hat. Vielleicht die Zartheit der Pflanze oder ein glänzender Käfer der zuerst Deine Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat. Es gibt so viele Möglichkeiten, die Dir die Natur interessant machen. Und auch Fotos kannst Du dort finden.

Oder am Meer gibt es auch viele Pflanzen.

Diese Seiten kannst Du dann mit Muscheln, kleinen (Bern)Steinchen, echtem Sand von der Düne (wo Du Deine Pflanze gefunden hast) und auch kleineren Treibholzstückchen verzieren.

Versuche es mal, Du wirst die Natur noch mehr lieben, in ihrer ganzen Vielfalt die sie zu bieten hat. Durch die gewachsene Liebe zur Natur wirst Du auch lernen sie zu schützen.

Viel Spaß dabei!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kinderdenkzeit.forumieren.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Für kleine Botaniker   

Nach oben Nach unten
 
Für kleine Botaniker
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» kleine zarte Kali
» Sara die kleine Maus
» Kleine Rechenaufgabe
» Unsere kleine Farm 1974 - Episodenführer
» die kleine Coco-Malu

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Denkzeit für Kinder :: Es kann los gehen :: experimentieren-beobachten-ausprobieren :: allerlei-
Gehe zu: