Denkzeit für Kinder

Alle Kinder die gern diskutieren, experimentieren und vieles lernen wollen sind hier herzlich willkommen
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Jung und alt

Nach unten 
AutorNachricht
Denkzeit
Admin


Anzahl der Beiträge : 259
Anmeldedatum : 31.05.10
Alter : 54
Ort : Mitteldeutschland

BeitragThema: Jung und alt   Mo Jul 05, 2010 8:37 pm

Warum nicht einfach mal...

mit dem Rotkäppchenkorb seine Großmutter besuchen, um Geschichten von damals zu hören?


Als die Uhren noch langsamer liefen - und nicht viel da war - außer Liebe und Zeit.

Ja das war immer herrlich, den Geschichten von früher zu lauschen und ins Staunen zu verfallen. Schade, das es sie, meine Oma, nicht mehr gibt. Aber komischerweise, setzt sich dieses Phänomen fort. Heute fragen Nichte und Neffe meine Mutter. Und es ist auch schön, diesen Geschichten zu lauschen.

Versuch es doch auch mal!

Lausche den Geschichten Deiner Großeltern. Du wirst faziniert sein, was es da alles zu erfahren gibt.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kinderdenkzeit.forumieren.de
Denkzeit
Admin


Anzahl der Beiträge : 259
Anmeldedatum : 31.05.10
Alter : 54
Ort : Mitteldeutschland

BeitragThema: Re: Jung und alt   Mo Jul 05, 2010 8:51 pm

Warum nicht einfach mal...

den alten Koffer vom Dachboden öffnen und ganz besondere Schätze zu Tage befördern?


Ich habe gern den Schrank von Oma und Opa auf dem Dachboden geöffnet und wirklich Schätze gefunden. Ich fand zwei tolle Bücher. Das Töchteralbum erzählte vom Leben und der Erziehung der Töchter der besseren Gesellschaft Ende des 19. jahrhunderts und eine Schillerbiographie. War auch interessant zu lesen.

Aber der größte Schatz war die alte Laterne. Diese haben wir mitten im Winter gefunden. Und abends machten wir dann eine Nachtwanderung. Eine Kerze in die Laterne und um uns wurde es ganz hell. Wir Kinder stritten uns zwar, wer denn nun die Laterne tragen solle, aber rundum ein schönes Erlebnis. Wir wanderten durch die Nacht und kamen schön durchgefroren und mit roten Bäckchen nach Hause. Gleich schön an den Ofen setzen und einen schönen warmen Tee trinken. Was gibts schöneres.

Stöbere doch auch mal mit Deinen Großeltern auf dem Boden oder im Keller nach Schätzen. Vielleicht können sie Dir auch schöne Geschichten dazu erzählen. Das macht riesen Spaß und Deine Großeltern werden sich freuen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kinderdenkzeit.forumieren.de
Denkzeit
Admin


Anzahl der Beiträge : 259
Anmeldedatum : 31.05.10
Alter : 54
Ort : Mitteldeutschland

BeitragThema: Oma, Opa, Tanten, Onkeln und Eltern das Staunen wieder beibringen   So Aug 22, 2010 6:07 pm

Warum nicht einfach mal

...in den Zirkus gehen und der Magie des Staunens Raum geben?


Zirkus mag ich nicht so besonders, auch schon als Kind nicht . Aber ich hab mir eine eigene Zauberwelt zum Staunen erschaffen. Meine Zauberwelt heißt Kaleidoskop. Herrlich welche Muster da immer entstehen. Und wenn eines kaputt geht. dann wird halt ein neues besorgt.

Hatte aber auch lustige Momente im Zirkus. Da meine Nichte mich dazu auserkoren hatte sie immer zu begleiten konte ich auch allerhand erleben was mich zum Staunen brachte.

Zum Beispiel der Artist, der unbedingt ein kleines Ponny stemmen mußte und vor Anstrengung seine Hose verlor. Eingeplant wars nicht, dann hätte er nicht so dumm aus der Wäsche geschaut. Ponny fallen lassen, Hose hoch und dann im Eiltempo ab aus der Manege.

oder

Das Artistenkind, das ein Pferd in der Manege, zu der Musik "Ich bin der Anton aus Tirol", immer rund trieb, war nich lange die Attraktion. Meine Nichte fand es nämlich schön lauthals mitzusingen. Schon bald drehte sich alles was vor uns saß um und schien mehr meine Nichte anzufeuern als das Pferd. Dauerte nicht lange, da hatten noch mehr Kinder das Bedürfnis mitzusingen und das Zelt wackelte.

Später zeigte das selbe Artistenkind eine Nummer mit Chinesischen Laufenten. Das war sehr schwierig und brachte mich zum Staunen.

Ja Kinder können einem sehr gut das Staunen wieder beibringen.

Lade doch auch mal Deine Großeltern, Tanten und Onkel zum Zirkus ein. Du kannst gewiss sein, der Eintritt ist für Dich kostenfrei, Bilder auf Elefant und Co ebenso, eine kleine Reitstunde auf Ponny, Esel und Kamel inbegriffen, zum Dank für 2 Stunden staunen dürfen. Die Magie der Manege hat halt doch etwas an sich für Groß und Klein.

Bis bald!
Vielleicht im Zirkus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kinderdenkzeit.forumieren.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Jung und alt   

Nach oben Nach unten
 
Jung und alt
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Kleider und Röcke für Jung und Alt das ganze Jahr
» Pepe der Jung aus Pulheim

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Denkzeit für Kinder :: Es kann los gehen :: Hobby :: Spiel und Spaß-
Gehe zu: