Denkzeit für Kinder

Alle Kinder die gern diskutieren, experimentieren und vieles lernen wollen sind hier herzlich willkommen
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Wettermassage

Nach unten 
AutorNachricht
Denkzeit
Admin


Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 31.05.10
Alter : 54
Ort : Mitteldeutschland

BeitragThema: Wettermassage   Mo Jul 23, 2018 9:53 pm

Lege dich als Stein auf den Boden
(du sitzt im Fersensitz und beugst dich nach vorne, winkle deine arme an, lege deine Stirn auf deine Handrücken - oder lege deine Stirn auf den Boden, deine Arme locker nach hinten ab und lässt deine Handflächen nach oben schauen)
die Knie kannst du leicht öffnen, damit du entspannter liegst
werde als Stein ruhig und schwer
atme sanft durch die Nase ein und sanft wieder aus

Regeln für den Massierenden
Drücke nicht zu fest, kitzele und kneife nicht
wenn du spürst das die Massage für deinen Freund unangenehm ist, oder er ungeduldig wird, breche die Massage ab.

Sprachbegleitung eines Erwachsenen (langsam vorlesen mit kleinen Pausen)
Massage

Das ist eine große, runde, goldene Sonne, die mit ihren Strahlen den Stein erwärmt. Kannst du fühlen, wie warm das ist?
Handflächen aneinander reiben, bis sie warm sind, dann mehrere große Kreise auf den Rücken malen.

Da tauchen kleine, weiche Wolken am Himmel auf. Immer mehr Wolken kommen und verdecken die Sonne.
Mit der Faust ganz sanft Wolken auf den Rücken stempeln

Zuerst kommt nur ein leichter Wind auf
Mit beiden Händen zart und langsam über Rücken und Schultern streichen, ein wenig im Haar wuscheln

Der Wind wird etwas stärker und der Sturm zerzaust dein Haar.
Bewegungen werden schneller und stärker, ein wenig doller im Haar wuscheln

Ein Blitz leuchtet kurz auf
Blitze sanft mit dem Finger auf den Rücken malen

Dann hört man den Donner
Mit den Fäusten fein auf dem Rücken trommeln

Aus den Wolken fallen erste Regentropfen
Langsam mit allen Fingern verteilt auf den Rücken tippen

Es regnet heftiger
schneller mit allen Fingern verteilt auf den Rücken tippen

Der Regen zieht sich langsam zurück
mit einem Finger vereinzelt auf den Rücken tippen

Die Sonne kommt und leuchtet warm und golden. Sie erwärmt die ganze Erde - auch dich du stiller Stein.
Handflächen aneinander reiben, bis sie warm sind, dann mehrere große Kreise auf den Rücken malen.

ruhe noch etwas in dieser Positur und genieße die Massage

Nun könnt ihr noch ein Gespräch führen.
Wie geht es dir?
Hat es dir gefallen?
Was hat dir gefallen?
Was nicht?
Warum?
Warum nicht?
Oder was du gerne wissen möchtest.

Dann werden die Rollen gewechselt
Wer vorher Stein war, massiert nun den anderen

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kinderdenkzeit.forumieren.de
 
Wettermassage
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Denkzeit für Kinder :: Es kann los gehen :: Entspannung :: Massage-
Gehe zu: